Home
Auto Verkauf
Auto Vermietung
Rennwagen Vermietung
Wohnmobil Vermietung
Race Taxi
Personal Coaching
Unsere Partner
Porsche Club HC
Saisonbeginn 2012
Porsche Sports Cup
Nürburgring 5´2011
Hockenheim 5´2011
RedBullring 7´2011
Oschersleben 8´2011
Spa 9´2011
Hockenheim 10´2011
Nürburgring 5´2012
Hockenheim 6´2012
RedBullring 7´2012
Spa 8´2012
Diashow
Oschersleben 9´2012
DMV GTC
Porsche Alpenpokal
Kontakt-Formular
Rechtliche Hinweise
Neuer Firmensitz
Impressum


Aktuelle Fotos und Berichte nach jedem Rennen.
Wir freuen uns über Ihren regelmäßigen Besuch.

Ein schwarzes Renn-Wochenende für uns!

Vor dem ersten Lauf zu unserer Rennserie Porsche Super Sports Cup ging ein heftiger Schauer über den Start/Ziel-Bereich nieder. Allerdings nur dort, der größte Teil der Rennstrecke blieb trocken, weshalb fast alle der 50 Teilnehmer auf Slicks starteten. Dimitrios „Taki“ Konstantinou ließ sich durch die schwierigen Bedingungen nicht beirren und fuhr mit seinem Porsche 911 GT3 R einen lupenreinen Gesamt-Start/Ziel-Sieg ein. Zweiter wurde der Porsche 911 GT3 RSR des Tschechen Tomas Micanek vor Jürgen Häring.

Für unser Fahrzeug endete das Rennen bereits in der ersten Runde. Mit fast neuen (im Qualifying geschonten) Reifen war unser Fahrer erheblich schneller als die Fahrzeuge vor ihm. In der "Fagnes"-Linkskurve befand er sich innen, als dann der außen fahrende 997 GT3 Cup mit dem Schweizer Axel von Dielingen nach innen einlenkte und es zu einer heftigen Kollision kam; er hatte unser Auto nicht gesehen:


Von Dielingen konnte zum Glück mit kleinen Blessuren weiter fahren, unser Fahrzeug war jedoch so stark beschädigt, dass nicht nur das erste Rennen-, sondern das ganze Rennwochenende zu Ende war. 

Im zweiten Super Sports Cup Rennen am Sonntag durfte sich Jürgen Häring nach langer Zeit erstmals wieder über einen Sieg freuen. Mit einem sehenswerten Überholmanöver gegen Micanek in der spektakulären Kurve von „Eau Rouge“ sorgte der Bubesheimer zwei Runden vor dem Ende für die Entscheidung. „Ich sah, dass Tomas´ wohl Probleme mit seinen Reifen hatte, das Auto war sehr unruhig, da hab ich die Backen zusammengekniffen und bin außen vorbei.“ Eine sehr starke Leistung zeigte der in Leipzig lebende Belgier Mike den Tandt, der auf Rang 3 der bestplatzierte Fahrer eines 911 GT3 Cup wurde.

Hier geht´s zu den Bildern: